Direkt
Sie sind hier:Start//Indikatoren//Neobiota// Elodea canadensis (Michaux 1803)

Elodea canadensis
(Michaux 1803)

Kanadische Wasserpest

Taxonomie

Klasse: Monocotyledonae
Ordnung: Hydrocharitales
Familie: Hydrocharitaceae

Verbreitung

Herkunftsgebiet:

Nordamerika

Status:

Aktuelle Verbreitung und Ausbreitungstendenz:

Nach dem ersten Auftreten in Irland gelangte E. canadensis von dort in botanische Gärten in Deutschland. Heute ist die Art weltweit verbreitet, in Deutschland wird ein Populationsrückgang beobachtet (Konkurrenz mit E. nuttallii, Nematodenbefall, Gewässerchemie).

Nachweise (Jahr & Fundort):

Ausbreitungsfaktoren

sehr schnelle Ausbreitung durch vegetative Vermehrung

Ökologie

Temperaturtoleranz:

1° bis 25°C, überwinterungsfähig

Beeinflussung durch den Klimawandel:

nicht bekannt

Ernährungstyp:

Primärproduzent

Habitat-Präferenz:

meso- bis eutrophe Gewässer, bis 12m Tiefe, auf feinen Sedimenten

Strömungspräferenz:

langsam fließende Gewässer, Seen

Bevorzugte Gewässertypen:

sowohl stehende als auch fließende Gewässer

Interaktion mit indigenen Arten:

Elodea canadensis wurde durch die nachfolgende neophytische Schwesternart Elodea nuttallii zurückgedrängt.

Literatur:


KLIWA – Fließgewässerbiologie und Klimawandel
Online: http://fliessgewaesserbiologie.kliwa.de/indikatoren/neobiota/elodea-canadensis/index.php
© 2017 - Datum: 23.10.2017