Direkt
Sie sind hier:Start//Indikatoren//Neobiota// Jaera istri syn. sarsi (Valkanov, 1938)
Jaera istri syn. sarsi (Valkanov, 1938)

Jaera istri syn. sarsi
(Valkanov, 1938)

Donauassel

Taxonomie

Klasse: Malacostraca
Ordnung: Peracarida
Familie: Isopoda (Unterordnung)

Verbreitung

Herkunftsgebiet:

Pontokaspis

Status:

Aktuelle Verbreitung und Ausbreitungstendenz:

Die Verbreitung erfolgte über die Donau, den Main-Donau-Kanal und den Main in den Rhein, von dort aus flussauf- und abwärts. Jaera sarsi hat sich dann weiter in Richtung Osten über den Mittellandkanal in die Weser und Elbe ausgebreitet.

Nachweise (Jahr & Fundort):

Ausbreitungsfaktoren

Ökologie

Temperaturtoleranz:

keine Angaben

Beeinflussung durch den Klimawandel:

nicht bekannt

Ernährungstyp:

Weidegänger

Habitat-Präferenz:

auf steinigem Substrat im Uferbereich großer Flüsse, Steinschüttungen bis Grobkies

Strömungspräferenz:

rheophil

Bevorzugte Gewässertypen:

vorwiegend Potamal großer Flüsse und Ströme, in der Pontokaspis auch im Brackwasser

Interaktion mit indigenen Arten:

nicht bekannt

Literatur:


KLIWA – Fließgewässerbiologie und Klimawandel
Online: http://fliessgewaesserbiologie.kliwa.de/indikatoren/neobiota/jaera-istri/index.php
© 2017 - Datum: 23.10.2017